__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"31522":{"name":"Accent Dark","parent":"56d48"},"56d48":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"31522":{"val":" rgb(13, 49, 65)","hsl_parent_dependency":{"h":146,"l":-0.81,"s":-0.9}},"56d48":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"31522":{"val":"rgb(13, 49, 65)","hsl_parent_dependency":{"h":198,"s":0.66,"l":0.15,"a":1}},"56d48":{"val":"rgb(55, 179, 233)","hsl":{"h":198,"s":0.8,"l":0.56,"a":1}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

Müdigkeit, Schlafstörungen,

Angst und Stress

Die wichtige Rolle des Stoffwechsels

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"f8570":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"f8570":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)","hsl":{"h":275,"s":0.41,"l":0.01}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"f8570":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Kontaktieren Sie Anne

Vegetative Dystonie, Burnout, Stoffwechsel und Mitochondrien

Verdacht: Burnout?

Fühlen Sie sich müde? Antriebslos? Nicht mehr leistungsfähig? ̶ Dann sollten Sie sich dringend um Ihren Stoffwechsel kümmern. Wir zeigen Ihnen wie und unterstützen Sie dabei.

Der menschliche Körper hat rund 60 bis 80 Billionen Körperzellen. In fast jeder Zelle sorgen so genannte Mitochondrien für die lebensnotwendige Energie. Diese kleinen Kraftwerke produzieren Energie aus Nährstoffen und Sauerstoff. Unsere Zellen lagern diese Energie ein und geben sie bei Bedarf wieder ab. Bei gut funktionierendem Stoffwechsel leisten die Mitochondrien exzellente Arbeit. Wir fühlen uns fit und leistungsfähig.

Defekte Kraftwerke

Laufen die Mitochondrien indes auf Sparflamme, sind wir müde und energielos. Die Kraftwerke stellen zu wenig Energie bereit, was den gesamten Stoffwechsel stört. Doch wie kommt es dazu? ̶ Stress und ungenügende Erholung schädigen die Mitochondrien. Ihre Leistungsfähigkeit fällt ab. Und bei jeder Zellteilung werden diese defekten Kraftwerke repliziert. Das System schwächt sich zusehends, da immer mehr defekte Mitochondrien da sind. Es wird immer schwieriger für den Körper, lebensnotwendige Energie zur Verfügung zu stellen.

Mangelhafte Ernährung und zu wenig Bewegung verstärken diesen negativen Prozess. Die Situation verschlimmert sich von Tag zu Tag. Es ist einzig eine Frage der Zeit, bis es zum Zusammenbruch kommt. Diagnose: Burnout. Die Folgen sind individuell. Jeder Mensch reagiert anders. Der schwächste Punkt im System zeigt sich meistens zuerst.

Was können Sie tun?

Kommen Sie in meine Praxis. Wir starten mit diversen Analysen und machen eine Bestandsaufnahme. Sie erhalten anschliessend eine individuelle Stoffwechselberatung. Diese Beratung deckt in erster Linie die Themen Ernährung, Bewegung und begleitetes Zelltraining ab. In einzelnen Fällen ist eine Unterstützung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen notwendig.

Gerne berate ich Sie unverbindlich und kostenfrei. Schreiben Sie mir !

Schlafstörungen

Was sind Schlafstörungen und wie entstehen sie ? 

Schlafstörungen sind eine Gruppe von Erkrankungen, die die Fähigkeit, regelmäßig gut zu schlafen, beeinträchtigen. Ob sie durch ein Gesundheitsproblem oder durch zu viel Stress verursacht werden, Schlafstörungen treten immer häufiger auf.

Die meisten Menschen haben gelegentlich Schlafprobleme aufgrund von Stress, hektischen Zeitplänen und anderen äußeren Einflüssen. Wenn diese Probleme jedoch beginnen, regelmäßig aufzutreten und das tägliche Leben zu beeinträchtigen, können sie auf eine Schlafstörung hindeuten.

Je nach Art der Schlafstörung kann es Menschen schwerfallen, einzuschlafen, und sie können sich den ganzen Tag über extrem müde fühlen. Der Schlafmangel kann sich negativ auf Energie, Stimmung, Konzentration und die allgemeine Gesundheit auswirken.

In einigen Fällen können Schlafstörungen ein Symptom eines anderen medizinischen oder psychischen Gesundheitszustands sein. Diese Schlafprobleme können schließlich verschwinden, sobald die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache abgeschlossen ist.

Was können Sie tun?

Wenn Schlafstörungen nicht durch eine andere Erkrankung verursacht werden, umfasst die Behandlung normalerweise eine Kombination aus medizinischen Behandlungen und Änderungen des Lebensstils. Es ist wichtig, sofort eine Diagnose und Behandlung zu erhalten, wenn Sie vermuten, dass Sie eine Schlafstörung haben könnten.

Gerne berate ich Sie unverbindlich und kostenfrei. Buchen Sie Ihre Beratung!

Mehr Spezialgebiete

Gewichtsstörungen

Ernährungsberatung


Akute und chronische schmerzen

Wechseljahrbeschwerden



Ich biete Ihnen eine kostenlose 20-minütige

telefonische Beratung  an

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"f8570":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"f8570":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)","hsl":{"h":275,"s":0.41,"l":0.01}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"f8570":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Buchen Sie Ihre Beratung